LIEBER EIN ZUFRIEDENER ACKERGAUL(ALS EIN FRUSTRIERTES RENNPFERD)

Menschlichen Mehrwert schaffen im Fokus


Was sind die Stärken meiner Mitarbeiter, und wie setze ich diese am besten im Team ein?

In vielen Firmen sehen wir, dass Teams mehr nach Funktionen und Aufgaben erstellt werden, die Einzigartigkeit der einzelnen Charaktere wird dabei vergessen.

Wer ist denn der im Team, der dem Chef immer zur Seite steht wenn es notwendig ist? Wer ist die Person, welche sich sehr gerne um die Aktivitäten rund um die nächste Kundenmesse kümmert?

Warum haben wir Leute im Team, die scheinbar jeden noch so kleinen Fehler finden können und wiederum welche, die ein super sozialer Kleber sind und darauf achten, dass auch die Schwächsten im Team Gehör finden?


Wie führen wir Mitarbeitergespräche auf Augenhöhe und mit Respekt, damit die Mitarbeiter nicht am Ende den Chef verlassen?

Einige Kollegen führen auch öfters sogenannte Exit-Interviews, welche beleuchten, warum High-Potentials das Unternehmen wieder verlassen haben.

  • Ist es wegen der Bezahlung?

  • Oder passt der Platz im Team nicht?

  • Wurde etwa zuviel an Arbeitsleistung vom MA verlangt?

Diese Punkte kommen, wenn, nur sehr selten vor. In den meisten Fällen erfahren wir: Ich habe die Führungskraft verlassen!

Doch warum?

  • Auch gut zu wissen: Warum arbeiten meine Mitarbeiter, eigentlich?

  • Was sind die Motive und Werte, und wie stehen diese im Einklang zur Vision und Mission der Gruppe und des Unternehmens?

Diese Punkte und vieles mehr sind Teil des Trainings rund um die Führung von Mitarbeiter, wobei hier der Leader vorausgehen darf.


Mehr Informationen gerne auf Anfrage




5 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen