Besseres Hautbild.png

HAUTBILD VERBESSERN

Aloe Vera – Quelle der Jugend

Den Beinamen “Quelle der Jugend” haben übrigens die Maya-Indianer dem Saft gegeben. Aloe Vera gehörte damals zu den 16 heiligen Pflanzen. Diese wurden entsprechend wie Götter verehrt. Der verdünnte, auf die Körper eingeriebene Aloe-Vera-Saft diente auch als Schutz vor Insekten. In der chinesischen Kultur wurde die Heilpflanze schon im 13. Jahrhundert als “Mittel der Harmonie” bezeichnet. Auch in Japan schätzte man die Pflanze schon früh für Gesundheit und Wohlbefinden. Hier wurde die “königliche Pflanze” als Saft getrunken. Samurai sollen die Heilpflanze für Einreibungen und auch Wundheilung eingesetzt haben. In der indischen Ayurveda-Medizin finden sich für die Aloe Vera ebenfalls vielfältige Anwendungsmöglichkeiten.

Aloe Vera Saft Wirkung innerlich

Bisher wurden mehr als 160 verschiedene Inhaltsstoffe in den Aloe-Vera-Blättern nachgewiesen. Das bestätigt die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen.

Welche Inhaltsstoffe sind in Aloe Vera enthalten?

Unter anderem sind jedenfalls diese Inhaltsstoffe der Aloe-Vera-Blätter interessant:

  • Enzyme

  • Aminosäuren

  • Vitamine

  • Mineralstoffe

  • Kohlenhydrate

  • Acemannan

  • Wasser


Good to know: Aloe Vera besteht zu 99 % aus Wasser. Die Pflanze aus der Wüste gilt dementsprechend als der Feuchtigkeitsspeicher schlechthin.