Warum tust du das ,was du tust, Tag für Tag?

 

Als ich etwa 23 Jahre jung war bin ich als gelernter Elektriker noch auf Montage gewesen was bedeutet das du nur auswärts arbeitest, die Abende alleine in einem Hotelzimmer verbringst. Schon dort stellte sich mir öfter die Frage:

Warum tun wir das, was wir täglich tun?


Einige Jahre später und viele Gespräche mit Freunden, Bekannten, Arbeitskollegen & auch das lesen von ein paar hundert Büchern (auf die ich zum Teil hier eingehen werde) kam ich gesammelt auf folgende Gründe:

  • Geld
  • Familie ernähren
  • ... weil ich das schon immer so gemacht habe
  • ... ja was soll ich denn sonst machen?
  • ... ja eigentlich macht es mir schon Spaß (und die zahlen auch ganz gut).

Erstaunlich war jedoch, wenn du Menschen dann nach dem Sinn des eigenen Lebens fragst, dann wirst du irritiert begutachtet oder Fluchtmechanismen setzen ein.


Im Bereich Change is good werde ich mich dem Bereich des Menschen widmen der ihn so einzigartig macht: Seine subjektive Realität.

 

Die Themenbereich reichen über Psychologie, Liebe, Familie, Beruf, Sport, Biologie usw. :-)

 

Vielleicht fragst du dich warum mich solche Sachen interessieren?

Nun - auf meinen Fragen nach den Warum im Leben bin ich auch auf folgendes Buch gestoßen: Erkennen Sie Ihre Stärken Jetzt!


Damit individuelle Stärken einfach identifiziert und gefördert werden können, haben die Autoren den Strengths- Finder entwickelt. Dieser Selbsttest ermittelt die fünf größten persönlichen Stärken.

 

Meine Stärken sind:

Ideensammler-Autorität-Wissbegier-Intellekt-Fokus

 

Ideensammler
Interessieren sich für alles Mögliche und sammeln alles Mögliche - das können beispielsweise Wörter sein, Fakten, Bücher oder Zitate.
Autorität
Aufgrund der natürlichen Autorität übernehmen Sie gerne Verantwortung. Sie haben auch keine Probleme damit anderen mit Ihren Ansichten zu konfrontieren.
Wissbegier
Sie lernen leidenschaftlich gerne. Mehr als für das Ergebnis interessieren sie sich jedoch für den Lernprozess selbst.
Intellekt
Sie haben eine Vorliebe fürs Nachdenken sowie überhaupt für jede geistige Aktivität. Es ist jedoch auch möglich das Ihre Aktivität nicht zielgerichtet ist.
Fokus
Wohin gehe ich? Diese Frage stellen Sie sich täglich. Als zielorientierter Mensch brauchen Sie klar umrissene Ziele.

Wer sich noch mehr damit auseinandersetzen möchte der sollte auch noch den Enneagramm-Test machen aus dem Buch Simplyfy your life.

Mein Ergebnis (im Auszug) war wie folgt:

 

Typ SIEBEN
  • Optimistisch
  • Zukunftsorientiert
  • Begeisterungsfähig
  • Schnell
Lebensthema = Glück
Witzig der Abschluss des Ergebnis der SIEBEN:
Das Symbolland der SIEBEN ist Irland. Fröhliche Musik, hoher Alkoholverbrauch und die Redensart: Could be worse.

Wenn du bis hierher gelesen hast, dann scheinen uns die gleichen Themen zu interessieren.

Gerne können wir uns dazu auch austauschen, am besten über Facebook.

 

Nun weißt du liebe Leserin, lieber Leser, warum ich das hier mache. Es macht mir einfach Spaß & Freude :-) Und wenn jemand was konstruktives, positives für sein Leben mitnehmen kann dann hat es schon gelohnt.

 

Herzlichst,

Markus Spenger